Wie häufig ist Leberkrebs?

Sie sind hier:

Wie häufig ist der primäre Leberkrebs?

Primärer Leberkrebs (HCC) gehört weltweit zu den fünf häufigsten Krebsarten. Jährlich erkranken in Deutschland ca. 9000 Menschen an Leberkrebs. Das Durchschnittsalter der Betroffenen liegt bei 70 Jahren. Insgesamt erkranken Männer häufiger als Frauen. Leider zählt Leberkrebs auch zu den Krebsarten mit geringen Heilungschancen.

Der überwiegende Teil der Leberkrebspatienten wird erst in einem späten Stadium der Erkrankung diagnostiziert, in dem keine Heilung (kurative Therapie) mehr möglich ist. Hinsichtlich der Therapiemöglichkeiten spielen Anzahl, Größe und Lage der Tumore eine Rolle, aber auch die Funktionsfähigkeit der Leber selbst. Je stärker die Funktionseinschränkungen durch die Lebervernarbung (Zirrhose) sind, desto weniger Therapieverfahren stehen zur Auswahl.